Puerto Escondido wurde in den späten 1950er Jahren von Surfern entdeckt und hat schon lange Weltruhm unter den Surfern erlangt. Die Stadt ist berühmt für die sogenannte Mex Pipe, einer Rohrwelle am Playa Zicatela, die zusammen mit einer ähnlichen Welle bei Hawaii zu den größten Wellen dieser Art in der Welt zählt. Sie erreicht im Herbst eine Höhe von bis zu zehn Metern.

Carrizalillo

Eine Badebucht, wunderschön und perfekt für Anfänger. Die Welle bricht durch ein Riff und es gibt so gut wie keine Strömungen. Die langsamen, soften und langen Wellen bieten dem Anfänger die Möglichkeit, bis zu zwei mal in der selben Welle aufzustehen. Es ist so gut wie garantiert, dass der Surfer an diesem Strand Erfolg beim Surfen hat.

La Punta

mit kleinen Wellen ist ideal für Anfänger, speziell bei Flut und vor allem für Leute, die “goofy” surfen. Bei mittleren Wellen ist La Punta gut für fortgeschrittene Surfer.

Diese lange und gemächliche Welle bricht am Fels von rechts nach linkst (Pointbreak) und endet im Sand. Bei Ebbe ist die Welle allgemein turbulenter und schneller.

Marinero

Mit rechten und linken Wellen brechend im Sand ist dieser Strand mit nördlichen Meeresströmungen zu empfehlen. Bezügl. der kurzen, schnellen und turbulenten Welle könnte Marinero auch der kleine Zicatela Strand genannt werden. Er ist ideal für Anfänger die ein bisschen mehr Adrenalin wünschen.

Zicatela

Schnelle, stark im Sand brechende Welle, empfohlen für Experten. Surfen ist hier ganzjährig möglich. Im Winter gibt es des Öfteren Perioden mit kleinen Wellen, was auch den Anfängern die Möglichkeit gibt diesen Strand auszuprobieren.

La Barra de Colotepec

Dieser Strand ist bevorzugt für Fortgeschrittene Surfer. Die Welle ist röhrenförmig und mit Flut ist sie ideal um dieses Manöver zu genießen und auszuprobieren.

Kombi Pakete Schlafen, Surfen und mehr…

Kontaktiert uns

Schreibt uns eine Nachricht an contact@puertosurf.com.mx, oder
ruft uns gerne unter +52 1 954 122 0172 an.

Wir freuen uns auf Euch!